Kauniste – schönes aus Finnland

*unbezahlte Werbung

Die Produkte des finnischen Labels Kauniste sind mir in den letzten Jahren sicher schon so einige Male über den Weg gelaufen. Als ich sie jetzt auf Instagram wieder entdeckt habe, war sofort klar, die müssen jetzt endlich auf den Blog!

Die Idee hinter Kauniste ist es, junge skandinavische Designtalente unter einem Label zu vereinen, um ihre Ideen und Illustrationen auf Alltagsgegenständen zu bannen. Das ist ihnen auch sehr gut gelungen! Mit so tollen Einkaufstaschen geht man doch viel lieber aus dem Haus, oder lässt sie offen in der Küche bzw. dem Flur hängen.

Kauniste+tote+bag

Weiterlesen

Søstrene Grene

*unbezahlte Werbung

Ein weiterer Grund endlich mal mein Schlechtwetter Kindheitstrauma mit Dänemark zu überwinden, wäre die Möglichkeit des Besuches eines Søstrene Grene Shops.
WIE kennt ihr gar nicht? Søstrene Grene wurde bereits 1973 im dänischen Århus gegründet und hatte das Ziel schöne Artikel für den Alltag mit Preisen im vernünftigen Rahmen zu entwickeln. Der Kunde soll das Gefühl haben, beim Kauf ein Schnäppchen gemacht zu haben. Jepp, hört sich gut an, DENN Schnäppsche sind immer gut!

Wer jetzt deswegen nicht extra nach Dänemark reisen will, der wird seit Juni auch in Hamburg fündig. Dort hat nämlich der erste Store der dänischen Schnäppchen-Kette im Shopping-Center Hamburger Meile eröffnet. Eins haben wohl alle Läden gemeinsam, man betritt sie und möchte rufen „nehm ich – alles – bitte einpacken !“

SG marts 2016 22348

Weiterlesen

Nice Nice Nice

WOW, ist es echt schon wieder über zwei Wochen her, dass ich auf dem Stijl DesignMarkt gewesen bin? Wahnsinn, wie die Zeit vergeht!!
Auf ein paar der teilnehmenden Labels, war ich ja besonders neugierig, so auch auf Nice Nice Nice.

memphis blanket

Die Designer Katrin Engel und Jean-Marie Dütz aus Aachen, erschaffen viele schöne Produkte mit Liebe zum Detail. Wohn- und Modeaccessoires mit grafischen Mustern, tollen Farbkombis und aus hochwertigen Materialien! NICE, ist also absolut ein passender Name für das Label.

Weiterlesen

Lumikello

Die Geschichte von Lumikello beginnt mit einem T-Shirt, dass eigentlich in den Altkleidersack wandern sollte. Also quasi unter dem Motto „Es war einmal ein T-Shirt….“! Eva Kaiser hatte die wunderbare Idee mit Shirts, Spannbettlaken und ähnlichem aus Baumwolljersey einzigartige Wohnaccessoires zu schaffen!

L1150907-RS

Weiterlesen

SNILD

Im aktuellen sweet living magazin 4/2015  habe ich SNILD entdeckt und neugierig wie ich bin, war ich natürlich sofort auf der Website. Elke Paternoster liebt Kunst und Skandinavien und da lag es nah ihr Label mit einem skandinavischen Wort zu betiteln. SNILD bedeutet soviel wie Kunststück, aber auch gemütlich oder behaglich.

Tja, da kann ich nur sagen, sie hat es auf den Punkt getroffen! Ihre super schönen Tabletts in der Form von Kieseln und in nordischen Farbtönen treffen bei mir absolut ins Schwarze. Ob als Tablett oder Frühstücksbrettchen, sind die nicht toll?

snild_kiesel

snild_kiesel gestapelt

Gefräst werden sie aus finnischem Birkensperrholz, anschließend fein geschliffen, lackiert und mit Hartöl eingelassen. Darauf lässt sich doch nun wirklich so einiges servieren oder dekorieren!! Klar, auch auf den runden Tabletts!

snild_rund„Den Grydelapper in graublau-schwarz dann bitte einpacken, den nehm ich!“  Was ein Grydelapper ist, muss ich glaube ich nicht übersetzten, oder? Doch? Mensch, ein Topflappen – sieht man doch!! Genialerweise auch noch in Hausform mit geometrischem Muster. Der hängt sicher besonders schön in der Gegend rum an seinem naturfarbenem Lederbändchen.

snild_topflappen_currysnild_topflappen_alle

Formschön, schlicht und in jeder Küche nicht weg zu denken sind Schneidbretter. Elke’s Køkken Bords wird deswegen sicher niemand mehr in seiner missen wollen. Besonders Bretter aus Nussbaumholz sind durch den hohen Gerbsäureanteil auf natürliche Weise in hohem Maße antibakteriell und eignen sich besonders gut für den Gebrauch in der Küche.

snild im wald

snild_flach

snild_brett

Als Kissensüchtige juckt es mich bei diesen Kissen gleich schon wieder auf der Maustaste in der Nähe des „in den Warenkorb“ Buttons. Die zartrosa Dreiecke lachen aber echt äußerst bezaubernd herüber neben ihrer Einfassung mit Paspelband. Hach ja…..

snild kissen

Originalfotos: SNILD

Schaut doch einfach mal bei SNILD auf DaWanda vorbei, Elke freut sich sicher über euren Besuch!!!

„Liebe Elke, herzlichen Dank für den sehr netten Kontakt und ich freu mich, dass du hier jetzt öfter vorbeischaust!“

 

ava&yves

Letzten November habe ich schon mal einen Beitrag über ava&yves gebracht, muss euch heute aber unbedingt die vielen tollen neuen Produkte zeigen, die seitdem hinzu gekommen sind.

Geraldine war wieder sehr kreativ und erfreut mich und ich hoffe auch euch, zum Beispiel mit zauberhaften Wolldecken für Groß- und Klein! Die schnuckeligen Juniordecken im Format 90x130cm mit Löwen- und Bärenmotiv, werden in Finnland produziert. Was seid ihr schön!!

kinderwolldecke_avaundyves

Weiterlesen

Fine Little Day

Ursprünglich startete Fine Little Day im Jahr 2007 als Blog der schwedischen Künstlerin und Fotografin Elisabeth Dunker. Während ich mich in das Label hineinlesen wollte, bin ich ewig auf dem parallel laufenden Blog hängen geblieben. Sehr inspirierend! Man versteht auch sofort, weshalb nach kurzer Zeit daraus ein Label mit selbstentworfenen Produkten geworden ist! Die Schnappschüsse aus dem täglichen Leben und der Natur sind zauberhaft – genau wie die Produkte! Im Laufe der Jahre ist dann ein Designstudio entstanden, dass von Elisabeth Dunker und Ulrika E. Engberg geleitet wird. Entworfen werden dort Design- und Einrichtungsprodukte mit aussagekräftigen und Geschichten erzählenden Mustern bzw. Abbildungen. 

So und jetzt zu allererst, ich kann nichts dafür, dass die meisten Labels immer Kissen im Sortiment haben!!! Und das die dann auch noch echt schön sind, dafür erst recht nicht! Die bedruckten Kissen „Volcano“und „Boating“ (je 37€) , sowie das vom Skandinavischen Wald inspirierte Kissen „Gran“ (31€) sind mal wieder zum verlieben!

Finelittledays_Kissen

Weiterlesen

Design Letters

Das Amsterdam ein Mekka zum Design-Shoppen ist, muss ich wohl (nahezu) keinem sagen. Zwar wiederholen sich die Produkte in den verschiedenen Läden, aber im Nachhinein könnte man sagen, es gab gar kein Entkommen, als mir die Becher von Design Letters zum zig’sten Mal entgegen lachten. Meine Lieblingsläden waren hier „Friday Next“, „HUTSPOT“ und „The Frozen Fountain“.

Die Porzellanbecher *mit strenger 50er Jahre Typografie, entworfen von Arne Jacobsen, standen echt schon lange auf meiner Wunschliste! Ehrlich! Das war keine spontane Kiste! Und ich hab ganz brav erstmal nur N und C gekauft. Ganz ehrlich, sind das nicht schöne Wegbegleiter für einen Kaffeejunkie wie mich? Außerdem kann es jetzt auch nicht mehr zu Verwechslungen kommen, die Zugehörigkeit ist klar definiert!

becher n c

Foto: labelfrei.me

Design Letters hat sein Sortiment in den letzten Jahren ziemlich erweitert, so dass es nicht nur Becher, Teller, Kannen und anderes Porzellan gibt. Die neuen Pflanzübertöpfe (ca. 40€) sind, passend zum „Urban Gardening“ Thema dieses Jahr, natürlich perfekt.

news_ss15_2_1_20150127_1506152249

Weiterlesen

OYOY

Das dänische Label OYOY wurde von Lotte Fynboe im Jahr 2012 gegründet. Der Fokus liegt auf schlichtem Design, Funktion, Farben und edlen Materialien. Das Motto lautet: „Weniger ist mehr“. Viele der Produkte sind Redesigns von Lotte’s Kindheitserinnerungen. Das dürfte eine schöne Kindheit gewesen sein!! Die gesamte Kollektion ist inspiriert von klassischem skandinavischen Design mit einem Tatsch japanischen Designs. Sind das nicht mal wieder tolle Geschirrtücher?!?! Die punktuellen Wandhaken aus Holz gefallen mir aber auch ausgesprochen gut!

oyoy_divers2

Weiterlesen

TYPE HYPE

TYPE HYPE, dahinter stecken Kirsten Dietz und Jochen Rädeker, deren Designbüro Strichpunkt zu den erfolgreichsten Gestaltungsbüros Deutschlands gehören.  Mit ihrem Team entwerfen sie in Berlin hochwertig Gedrucktes, dem man die Liebe zur Typografie und Design sofort ansieht. Man findet hier Produkte aus nahezu jedem Bereich des alltäglichen Lebens. Alle mit individueller Gestaltung von eben A bis Z, immer mit Varianten aus Buchstaben oder Ziffern. Produziert wird nur in kleinen Manufakturen mit Augenmerk auf Tradition und Handwerk. TOLL!! Den Charme des Stores macht die besondere Kombination aus alten Industrieleuchten, original Bleisatzkästen, einer perfekt in Szene gesetzten Korrex-Andruckpresse und den neu entworfenen Produkten aus.

typehype_produkte

Das stimmige Gesamtkonzept des Labels wird in ihrem Berliner Conceptstore, in der Rosa-Luxemburg-Straße 9–13, so weit getrieben, dass noch eine weitere Tradition aus der Welt der Typografie aufleben darf.

Um die Giftstoffe im Blei der Lettern auszugleichen, mussten Setzerlehrlinge früher literweise Milch bei der Arbeit trinken – deshalb ist nun im TYPE HYPE Store eine Milchbar zu finden, in der an sechs Tagen der Woche von 08:00 bis 20:00 Uhr neben frischer Biomilch auch Kaffeespezialitäten aus Brandenburg und andere Milchprodukte angeboten werden – von der Milchschokolade bis zur Butterstulle. Natürlich gibt es auch Buchstabenpralinen. Alles kann, ansprechend verpackt, auch mit nach Hause genommen werden.“

milchbar

Neben den individuellen Einzelstücken gibt es auch Produktsets, die zusammen z.B. ein komplettes Wort oder einen Namen ergeben – und das in fünf Designlinien!! Juhu, what a type hype! Genau das richtige für alle Typografie Fans wie mich und euch?!!!? So schöööönnnn! Lange Rede, kurzer Sinn, hier ein echt kleiner Querschnitt durch die Produktauswahl für euch!

P.S. Ab Montag 19.1.-23.1.2015 steht Berlin wieder im Zeichen der Fashion Week, vielleicht wäre das mal einen Abstecher in die Hauptstadt wert – inkl. einem Besuch des TYPE HYPE Conceptstores???? Spontantrips sind oft die Besten!!!!

NOTIZBUCH, NOTIZHEFT – Set A5 & A6 (47€, einzeln ab 13€)

typehype_notizbücher

typehype_notizbücher_n

HANGTAG-Set (8€)

typehype_hangtag

Poster, Inkjet-Druck 50x70cm auf hochwertigem Naturpapier 255g (69€).

typehype_poster1

typehype_posterB

typehype_geschirrtuch

Kissen (ab 39€)

typehype_kissen

Porzellanserie aus Becher (48€), Schalen (59€) und Teller (55€), auch im Set erhältlich (149€).

typehype_porzellanserie

Originalfotos: TYPE HYPE

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.