Zufallsfund Nr. 2

*Werbung (Markennennung)

Wie bereits angekündigt, kommt nun endlich noch der Beitrag zu meinem zweiten Fundstück für’s Kinderzimmer.
Kennt ihr das? Man sieht ein Möbelstück, ist total begeistert davon, hat eigentlich keine Ahnung wohin damit, muss es aber trotzdem haben???

Weiterlesen

Kellerfund wird Kinderzimmerregal

*Werbung (Markennennung)

Gleich zwei echt tolle Kellerfunde haben in den letzten Wochen einen Weg in unser Kinderzimmer gefunden. Ich liebe ja noch immer die Mischung aus Alt und Neu, Flohmarkt und Design. Das Regal ist soweit ich es sehen kann kein original String Regal, aber mal ganz ehrlich, ist doch auch völlig egal.

Seit ich mich stärker mit dem Thema Interior und Design beschäftige, ist diese Art von Regalsystem aus den 50er Jahren mein absoluter Favorit.
Meine Eltern haben mir erzählt, dass sie früher viele solche Regale hatten, aber wie das Leben so spielt, wurden sie im Laufe der Jahre ersetzt. ICH war entsetzt – SIE sagen, irgendwann konnte sie das typische 50er Jahre Design einfach nicht mehr sehen. Wahnsinn, für mich sind es Design-Klassiker, für sie altes Zeug. Ob es mir irgendwann auch so geht?

Weiterlesen

Neue Wandgestaltung im Kinderzimmer

*unbezahlte Werbung/Markennennung

Ich merke es immer wieder – Kinder empfinden das Thema Gemütlichkeit einfach anders als Erwachsene. Ganz besonders im Interior-Bereich. Ich persönlich bevorzuge es reduziert und in den Farben Weiß, Schwarz und Grau! Auf diesen Grundtönen aufbauend, kann man farblich quasi alles dazu variieren.

Tja, und dann habe ich Kinder bekommen!! In den ersten Jahren war es noch einfach, ihnen meinen Willen „aufzudrücken“. Da ist ihnen das drumherum im Kinderzimmer eher egal. Aber dann kommen sie in den Kindergarten und alle Mühe war umsonst. Und wisst ihr was? Das muss so sein! Welches Kind bekommt nicht glänzende Augen, wenn es irgendwo blinkt, glitzert und in allen Farben des Regenbogens schillert? Welches Kind ist nicht ein kleiner Sammler? Welches Kind bevorzugt von Natur aus gedeckte Farben?….Ha, die zeigt ihr mir!!!

IMG_2941 2 Kopie

Weiterlesen

DIY Basteltisch

*unbezahlte Werbung (irgendwas ist doch immer Werbung)

Wenn Kinder wachsen, sollten ihre Tische mitwachsen! Leider tun sie das nur nicht von alleine!! Aus diesem Grund mussten wir mal wieder selbst Hand anlegen und unserer Kleinen einen größeren Tisch bauen. Okay, sagen wir mal so, ich hatte die Idee, der Mann musste sie umsetzten! Und da sich unsere beiden Kinder ja ein Zimmer teilen, sollten neue Lösungen immer möglichst luftig und leicht wirken.

Unter unserem selbstgebauten Kinder-Doppelhochbett haben wir vor drei Jahren ein kleines Regal integriert. Somit hatten wir gleich schon mal eins der Auflager für die größere Tischplatte. Musste nur noch eine Lösung mit Stauraum für Papier und Malutensilien für die Gegenseite her.

IMG_3036

Weiterlesen

DIY Kinder Doppelhochbett

*unbezahlte Werbung/Markennennung

Es ist an der Zeit für einen Beitrag über unser Doppelhochbett. Ich wurde jetzt so oft danach gefragt, ob und wie wir das Bett im Kinderzimmer selbst gebaut haben, dass ich’s heute einfach mal genauer zeige. Es scheint nämlich echt Bedarf an Doppelhochbetten zu geben!!
Die Idee hinter unserem Bett war effektive Platznutzung. Außerdem sollten auf jeden Fall die Ikea STUVA Schränke ( 60x50x128cm) der gegenüberliegenden Wand zum Einsatz kommen. Und wir wollten bzw. mussten unsere alten Matratzen mit den Maßen 70x160cm verwenden! Mit diesen Eckdaten im Hinterkopf konnte die Grundform des Bettes entworfen werden.

Kinderzimmer_neu4

Weiterlesen

Ikea FLISAT

Es ist soweit, seit ein paar Tagen haben wir April und Ikea die Kollektion FLISAT auf dem Markt. Schöne, schlichte und mitwachsende Kinderzimmermöbel zu bezahlbaren Preisen!

Bei dieser neuen Serie greift Ikea auf seine Wurzeln zurück – Kiefernholz. Wer in meinem Alter kennt sie nicht noch, die Möbel aus den 80er Jahren? Was sag ich, ganze Kinderzimmerwände- und Decken wurden damit verkleidet!!! Uaahhh. Die neuen Produkte wirken jedoch durch ihre modernen Formen und dezenten Farbakzenten viel freundlicher.
Naturbelassenes Holz hat ja im Allgemeinen gerade die Nase vorn, so dass Ikea mit FLISAT genau richtig kommt!

PH132815

Weiterlesen

perludi

Eigentlich hatte mich unsere Freundin Martina wegen einem Beitrag zu schönen und ökologisch wertvollen Kindermöbeln in meiner Rubrik „Wunschkonzert“ gefragt. Und dann war sie einfach schneller als ich und hat perludi gefunden, die ich euch natürlich gleich mal zeigen muss! perludi aus Graz entwickelt Kindermöbel, mit hohem Anspruch an innovatives Design in Verbindung mit ökologischem Wertebewusstsein und spürbarer Nachhaltigkeit. Im Mittelpunkt der Entwürfe stehen die Kinder und ihre Wünsche bzw. Ideen. Das sieht man den Möbel meiner Meinung nach auch definitiv an!

Es fängt schon einmal mit dem Kinder Stock- oder Hochbett mit dem klangvollen Namen  „AMBERintheSKY“ an. Welches Kind wünscht sich nicht ein Hochbett? Der Grund liegt ja auch so nah. Von oben den Überblick haben, größer als die Eltern sein und unten Höhlen bauen können. Ich hatte selbst eins und kann mich nachhaltig!!!! an viele tolle Stunden erinnern.

amber wald

Weiterlesen

Studio delle Alpi

Das Designstudio „Studio delle Alpi“ wurde 2012 von Anne Kieffer und Arnaud Mouriamé gegründet. Die beiden teilen ihre Leidenschaft für schlichte und schöne Dinge aus Holz. Sie leben und arbeiten in Luxemburg und Mailand. Ihre erste Kollektion haben sie der Welt der Kinder gewidmet. Entstanden sind Möbel und Objekte, die Spaß in unsere Kinderzimmer bringen sollen. 

Allein durch ihre Farbwahl strahlt die Möbelkollektion unheimlich viel Lebensfreude aus. Da steigt doch gleich mal die gute Laune! Die Multiplex-Sperrholz Möbel werden mit einem Siebdruckverfahren bedruckt und warten mit tollen Mustern und Farben auf. Schlicht und simpel zum zusammenbauen! 

studiodelalpi

studiodelalpi3

tisch

Sternenmuster mag ich ja generell und knalligen Farben gegenüber bin ich auch nicht abgeneigt, so dass der „Stool“ (ca. 119€) und der „Milk Stool“ (ca. 79€) meine Favoriten der Kollektion sind. Die stapelbaren „5 Buddies“(ca. 34€) gefallen mir allerdings auch ziemlich gut!

studiodelalpi2

Die Serie der Nachziehtiere (ca. 48€) ist unheimlich schön. Schön, schlicht und aufdringlich! Die Tiere sind auf ihre wesentlichen Merkmale reduziert und erhalten besondere Akzente durch ihre Farben und Muster. Wenn meine beiden nicht bereits aus dem Alter heraus wären, würde ich bestimmt nicht wiederstehen können!!! Passend zum bevorstehenden Osterfest vielleicht einen Hasen?!?!sda

studiodelalpi1

Die Herstellung der Produkte bedeutet den beiden Designern mehr als die reine Phase des Entwurfs. Anne und Arnaud überwachen die Herstellung der Produkte Schritt für Schritt und garantieren so die hochwertige Qualität. Jedes Stück wird als einzigartig betrachtet und große Sorgfalt auf seine Entstehung gelegt.

Ein wichtiger Punkt ist auch die Wahl der Materialien und Herstellungsverfahren. Umweltverträglichkeit wird groß geschrieben. Das verwendete Holz ist Birkensperrholz aus vorbildlich bewirtschafteten Wäldern (FSC), die Farben und Lacke auf Wasserbasis. Außerdem wird die gesamte Kollektion in Italien hergestellt!
box

In Deutschland zu beziehen über: MINIME, Hamburg und Schoener.waers.wenns.schoener.waer , Berlin

Originalfotos: Studio delle Alpi

 

 

nobodinoz

Letzte Woche war ich ja shoppen beim Münchner Stadtkind und habe dort auch das Label nobodinoz aus Spanien entdeckt (produziert wird in Spanien und Frankreich). Herrlich! Und ich kann nur sagen, das sind mal wieder Stoffartikel für Kinder, die Schöner nicht sein könnten. Kein Produkt schreit einem in seiner Farbigkeit entgegen, was ich persönlich sehr angenehm finde. Neben Dekorations Schnickschnack, wie kleinen Beuteln und Säckchen, gibt es eine schier unendliche Auswahl – jippie – an Kissen, Decken, Aufbewahrungssäcken, Bettnästchen und vielem mehr. Super sind die Spielmatratzen, die natürlich besonders gut übereinandergestapelt zur Geltung kommen.

An den kleinen Beuteln bin ich natürlich nicht vorbeigekommen und werde sie jetzt am Nikolaustag befüllen und an den Adventskalender hängen. Das ist doch mal ein etwas anderes Nikolaussäckchen!!!

nobodinoz beutel

Ob in rot, beige und rosé Tönen oder….

nobodinoz rose

 

nobodinoz matratze2

….in blau, beige und türkis Tönen, hier können in Muster und Farbigkeit, nahezu alle Jungs- und Mädels Wünsche erfüllt werden. Vielleicht auch Mama’s Wünsche?!?

nobodinoz türkis
nobodinoz wäsche
noboninoz bettnest

Aber ganz besonders begeistert hat mich das wunderschöne Kinderspiel-Tipi aus pastelligen Stoffen. Was ist das schön! Lässt sich auch ganz schnell wieder abbauen und verstauen, was perfekt für kleine Kinderzimmer ist! Vielleicht auch was für’s Christkind?
nobodinoz tipi

Weiterlesen

Nils Holger Moormann

Nils Holger Moormann stellt seit 1982 Möbel mit äußerst reduzierter Formensprache her. Schlichte Möbel, die durch ihre Detaillösungen und Raffinesse überzeugen. Ansässig im Chiemgau, wird versucht möglichst alles von den dort vorhandenen Betrieben produzieren zu lassen. Tolle Firmenphilosophie wie ich finde! Mittlerweile gibt es neben dem sehr bekannten FNP Regalsystem, das auch meine große (Architektur) Büchersammlung beherbergt, noch viele weitere Produkte. Klassisch, schön und Alltagstauglich, so sind die Produkte wohl am Besten beschrieben. Die ausgeklügelte Garderobe ist mein besonderer Liebling. Ob Ablage, Notizzettel, Leuchte und auch die Möglichkeit für Kinder ihre Jacken aufzuhängen, dieses gute Stück kann alles!!

so was von schön Bildschirmfoto 2014-10-15 um 10.32.44 Die Sitzbank kann auch auch ideal im Kinderzimmer verwendet werden, um Spielzeug schnell verschwinden zu lassen. Gibt es auch in Schwarz. truhe Weiterlesen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.