IMM Köln 2019

*Werbung (PR Event und Markennennung)

Ein jedes Jahr startet im Januar mit der Internationalen Möbelmesse IMM in Köln. Interior-, Design- und Möbelfans pilgern für eine Woche in die Rheinmetropole um sich auf der Messe und den Passagen über die neuesten Trends zu informieren. Nachdem ich die letzten Jahre immer nur einen Tag (völlig übermüdet vom frühen Aufstehen) auf die Messe gefahren bin, war ich diesmal ganze drei Tage dort. Müde war ich trotzdem :-)

Gleich zum Auftakt durfte ich am Sonntag ein Teil des Influencer-Summit im SoLebIch Apartment im Qvest Hotel sein. Gemäß dem Gründungsgedanken der Wohn Community ist dort für eine Woche ein Ort entstanden, an dem man sich austauschen, verbinden und Neues entdecken kann. Der Tag war geprägt von interessanten Interviews, einem Workshop und Gesprächen mit vielen tollen Menschen. Gefühlt war dort „meine“ halbe Insta-Welt vertreten.


Am darauffolgenden ersten Messetag wurde ich zunächst mit der Nachricht überrascht, dass mein Zimmer doppelt gebucht wurde (Danke booking.com) und ich die Glückliche ohne Zimmer war. UND das während der Möbelmesse. Yay, lief bei mir! Die anschließenden Dramen erspare ich euch hier lieber, habe damit aber sicher für einige amüsante Anekdoten gesorgt.

Jetzt aber mal zur Möbelmesse! Was gibt es Neues, was bleibt und wohin geht die Interior-Reise? Ich muss sagen, so richtige WOW-Momente hatte ich wenige, dennoch war es inspirierend zu sehen, was die (alt) bekannten Marken an neuen Entwürfen präsentieren und mit was für NEUEN Ideen kleine bzw. noch unbekannte Marken einen überraschen können.

Farblich gesehen würde ich sagen geht es definitiv in die Richtung der Pantone Farbe des Jahres 2019 – Living Coral. Das bedeutet Rot- und Orange-Töne in allen möglichen Nuancen sind sehr angesagt. Ist ja leider nicht so meine Farbwelt, hat aber was!
Dicht gefolgt von Erd- und Naturtönen. Sehr gerne auch Ton in Ton! In Perfektion mal wieder von Lotta Agaton Interiors am Messestand von String umgesetzt. Ganz toll finde ich ja ihre neue Outdoorkollektion!

© String

Ansonsten findet man als Vertreter  der kräftigeren Farbwelt bei vielen Marken auch weiterhin Senf, Blau und Grün in diversen Abstufungen.

MENU:

© Menu

Muuto:


© Muuto

fermLiving: Es geht gedeckt mit kleinen feinen Farbtupfern weiter.


Sehr viel kräftiger kommen dann OBJEKTE UNSERE TAGE um die Ecke! Die Farben und klaren Linien flashen mich jedes Mal auf eines Neues! Mega!

Eine weitere Tendenz, die man erkennen kann, ist die Verwendung hochwertiger und langlebigerer Materialien. Leder, Massivholz und Marmor. Wünschenswert wäre es, dass diese Materialien auch zu einem Umdenken im Bereich des „Fast Funiture Lifestyle“ führen. Diesen Begriff habe ich dieses Jahr auf der Möbelmesse des öfteren gehört und finde ihn sehr passend.
Ich habe das Gefühl im Zeitalter von Instagram und co., kommen und gehen Möbel wie Kleidungsstücke! Nur um seinen Follower etwas bieten zu können, wechseln viele „Influenzer“ (wie ich diesen Begriff hasse) ihre Möbelstücke alle paar Monate. Der absolute Wahnsinn. Weniger ist mehr und vielleicht dafür aber etwas teurer! Den Rest kann man doch mit Farbe und ein wenig Schischi auch ganz gut verändern.

Im Bereich der Materialien findet man weiterhin Samt und vermehrt Cord, grobe Wolle, Filz und eben Leder. HAPTIK all over. Ach ja, geflochten wird auch fleissig, ob Wiener Geflecht, Leder, recyceltes Plastik oder Papier.

Sehr auffällig fand ich die Entwicklung hin zu großen Spiegeln, verspiegelten und glänzenden Oberflächenanteilen. Wie hier bei Petite Friture:


Oder bei AYTM:



Zum Thema Formen würde ich sagen, es bleibt organisch, rund und kurvig. Tische, Stühle oder auch Schränke, vieles hat abgerundete Ecken oder ist gleich komplett rund. SOFT ist das Schlagwort.

&Tradition:



© &Tradition

WOUD:



Classicon:



Northern:

© Northern

So, für mich heißt es jetzt, nach der IMM ist vor dem Insta(dt)treffen in Weimar! Zusammen mit Mark von den Design Apartments Weimar hatte ich auf der Messe viele interessante Gespräche mit tollen Marken und ihr dürft gespannt sein, welche Partner wir für unser drittes #letsmeetintherealworld Event im Mai gefunden haben.
UND immer dran denken, das Jahr 2019 steht ganz unter dem Motto 100 Jahre Bauhaus!

Ich freue mich über einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.