Hooks an die Wand

*Werbung

Unser Flur ist klein, kompakt und besteht hauptsächlich aus Türen. Aus diesem Grund gibt es leider sehr wenig Wandflächen, um eine Garderobe anzubringen. Mit den schlichten Play Hooks von *Born in Sweden können wir jetzt endlich ein paar Jacken und Taschen mehr aufhängen.

Generell versuche ich unseren Flur möglichst leer zu halten, d.h. es hängen meist nur aktuell benötigte Jacken an der Wand. Der Rest befindet sich im Schrank! Warum? Ganz einfach, je mehr Kram sich ansammelt, desto unruhiger ist der erste Eindruck beim Betreten der Wohnung und genau das möchte ich vermeiden.

Die schicken Hooks haben im oberen Teil eine Einbuchtung, so dass Taschen und Jacken nicht so leicht herunterrutschen können.  Durch ihre drei unterschiedlichen Größen und Farben (6,9,11cm) kann man sie spielerisch (mit oder ohne System) an der Wand verteilen. Hängt gerade nichts an der Garderobe sind sie schlichte Wanddekoration.

Die Hooks passen wirklich in den kleinsten Raum und da sie aus Holz sind, vermitteln sie sofort eine gewisse Wohnlichkeit. Ich muss zugeben, eine harmonische Anordnung zu finden war nicht ganz einfach. Vielleicht bin ich aber auch einfach zu perfektionistisch. Für mich muss immer ein Gleichgewicht an der Wand herrschen.

Ob nur Ton in Ton mit der weißen Wand oder in der Kombination mit Natur und Schwarz, die Hooks bieten eine schnelle Möglichkeit jedem Raum ein neues Gesicht zu geben. Ich selbst liebe aktuell alle Naturmaterialien und finde die Garderobe passt perfekt zu unserer wachsenden Sammlung an Korbtaschen.


Jetzt kann ich nur noch hoffen, dass die Kinder kapieren, dass die runden Dinger an der Wand zum Jacken aufhängen gedacht sind und sie nicht weiterhin einfach auf den Boden werfen.

*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Born in Sweden entstanden

Ich freue mich über einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.