Neue Wandgestaltung im Kinderzimmer

*unbezahlte Werbung/Markennennung

Ich merke es immer wieder – Kinder empfinden das Thema Gemütlichkeit einfach anders als Erwachsene. Ganz besonders im Interior-Bereich. Ich persönlich bevorzuge es reduziert und in den Farben Weiß, Schwarz und Grau! Auf diesen Grundtönen aufbauend, kann man farblich quasi alles dazu variieren.

Tja, und dann habe ich Kinder bekommen!! In den ersten Jahren war es noch einfach, ihnen meinen Willen „aufzudrücken“. Da ist ihnen das drumherum im Kinderzimmer eher egal. Aber dann kommen sie in den Kindergarten und alle Mühe war umsonst. Und wisst ihr was? Das muss so sein! Welches Kind bekommt nicht glänzende Augen, wenn es irgendwo blinkt, glitzert und in allen Farben des Regenbogens schillert? Welches Kind ist nicht ein kleiner Sammler? Welches Kind bevorzugt von Natur aus gedeckte Farben?….Ha, die zeigt ihr mir!!!

IMG_2941 2 Kopie

Irgendwann habe ich also beschlossen ihnen diese Freude nicht vollkommen zu verwehren! Das Motto lautet – lieber kleine Zugeständnisse machen – dann ist der Drang nach zu Bunt hoffentlich schneller wieder weg! Ich mag Farbe ja auch, aber bitte in Maßen!! Es heißt auch nicht, dass ich andere Wohnung mit kräftigem Farbkonzept nicht mag – es geht ja hier um die eigenen vier Wände!!!

Mein neues Konzept für unsere größte Kinderzimmerwand sieht weiterhin Weiß als Grundfarbe vor. Ich kann nur immer wieder sagen: ein Hoch auf STUVA!!
Kontraste habe ich dann mit schwarzen Rahmen, diversen Deko-Gegenständen aus Holz und auf Flohmärkten gesammelten Holzkisten bzw. einem alten Tellerregal gesetzt. Die kleine Lightbox ist natürlich super für wechselnde Sprüche.

IMG_3052

Unsere Drucke von Halfbird Design und Typealive runden das Gesamtbild der neugestalteten Wand noch ab! Den Spruch „it was me, i let the dogs out“ finde ich für’s Kinderzimmer besonders passend!!!

IMG_3067

Naja, und da der Apfel ja bekanntlich nicht weit vom Stamm fällt, kann ich die Sammelleidenschaft der Kinder nur irgendwie in die richtige Bahn lenken oder ihr zumindest einen schönen Rahmen geben! Legofiguren, PEZ-Spender, Aufziehtiere, Asterix&Obelix Hefte, und und und.

IMG_2950 2

IMG_2943

Ach ja, kleine gemütliche Leseecken zu schaffen ist definitiv ein großer Pluspunkt in jedem Kinderzimmer. Ich glaube mein Sohnemann könnte tagelang im Schlafanzug in solchen Ecken herumgammeln!! Wie die Kissen sind toll? Jepp, sind sie und wer will kann sie bei MIKANU erstehen!

Ich geh jetzt mal in mich und überlege weiter, wie ich meinen Mann endlich zu einer weiteren farbigen Wand überreden kann!

 

 

Ich freue mich über einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


2 Kommentare zum Artikel

  1. Die Wandgestaltung gefällt mir ausgesprochen gut. Ich war als Kind auch ein Sammler und naja, bin es immer noch. Ich finde ihr habt da einen sehr schönen Kompromiss gefunden.

    Einen schönen Abend wünsche ich,

    Rebecca

  2. Liebe Nina, das Kinderzimmer sieht super aus, davon kann ich hier nur träumen! Ich habe ständig das Gefühl, dass es viel zu voll und unaufgeräumt ist (aber Du hast sicher vorher aufgeräumt, oder? Bitte sag mir, dass Du das gemacht hast! Bitte! ;) STUVA haben wir auch und ich finde es ebenfalls wunderbar, allerdings haben wir es in klassischem Jungs-Blau! ;) Liebe Grüße, Kathrin

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.