LOST WEEKEND

Passend zum anstehenden langen Wochenende, komme ich mal wieder mit einem „ich mach’s mir schön und esse (veganen) Kuchen Tipp!“

Wer aus München kannte sie nicht, die traditionsreiche Universitätsbuchhandlung Frank in der Schellingstrasse 3?  Leider musste sie vor knapp 2,5 Jahren schließen! Seit letztem November findet man hier nun das „Lost Weekend“, eine Lesecafé, mit äußerst sympathischer und minimalistischer Einrichtung aus Fichte. 

lost weekend

Boden und Wände sind aus Sichtbeton, an den Wänden ein bisschen Kunst, unter anderem ein leuchtender Schriftzug mit dem Wort „prophecy“. Von der früheren Literaturvielfalt geblieben sind die Reclambücher und da das komplette Verlagsprogramm in Gelb, Rot, Orange. Mehr als 3000 verschiedene füllen nun die Regale und fungieren als grelle Trennwände. Der Roman “Lost Weekend” von Charles R. Jackson, der dem Buchcafe den Namen gab, darf bei der sorgsam zusammengestellten Auswahl nicht fehlen. 

lost weekend4

lostweekend

In einem „curated shelf“ sollen ausgesuchte Kuratoren regelmäßig Buchempfehlungen abgeben.

kuratoren

Betrieben wird das Lost Weekend vom Münchner Gastronom Michi Kern, zusammen mit der Kunsthistorikerin Elisabeth Kieser, dem Berliner Konzeptkünstler Björn Wallbaum und dem Gastronomen Markus Horn.

Weil Michi Kern aus ethischen Gründen Veganer ist, ist das Café komplett vegan und noch dazu sind alle Produkte „Bio“. Ich muss sagen, einen veganen Kuchen hatte ich bisher noch nie gegessen und habe die Chance letzte Woche auf dem Stijl DesignMarkt gleich mal genutzt, als ich das „Pop-Up“ Café von ihnen entdeckt habe. Fazit: Super lecker!

lw

lost weekend

Ich freue mich über einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.