Kücheneck Makeover

*Werbung

Wer hat sie nicht  – ungeliebte und vernachlässigte Ecken in den eigenen vier Wänden! Bei uns war das bis jetzt das Kücheneck im Bereich der Spüle. Schon allein die Fliesen, ganz schrecklich, aber was will man von einer Mietwohnung schon erwarten. Zumindest haben die Vormieter die Fliesen bereits in einem neutralen Ton gestrichen, aber schön ist trotzdem anders.

Jetzt hatte ich am Wochenende die zündende Idee, doch mal auszuprobieren, ob unsere alte Tür vom Flurschrank nicht als Unterkonstruktion für mein Utensilo von String dienen könnte. Das durfte ich mir nämlich nach dem Besuch des Messestandes von String Furniture auf der IMM Köln (mit Solebichim letzten Jahr aussuchen und es kam nie so richtig zur Geltung.

Weiterlesen

Wunschkonzert {Wasserkaraffen}

*unbezahlte Werbung/Markennennung

Was für ein Sommer! Es ist heiß – nein mehr als heiß! Es ist so heiß, dass es selbst mir als Wärme liebender Mensch echt zu heftig ist. Aus diesem Grund kommt das Thema zu diesem Wunschkonzert mal direkt von mir selbst. Denn was ist das A und O bei Hitze? Trinken trinken trinken. Also hab ich mich mal nach schönen Wasserkaraffen umgesehen und selbstverständlich einige gefunden!

Da hätten wir zum Beispiel die Karaffe von ferm Living aus der Ripple-Serie, die mir aktuell am Besten gefällt. Genauso wie die Trinkgläser aus der Serie, aber das ist ein anderes Thema.

Fotocredit: Wohngoldstück

Weiterlesen

Hooks an die Wand

*Werbung

Unser Flur ist klein, kompakt und besteht hauptsächlich aus Türen. Aus diesem Grund gibt es leider sehr wenig Wandflächen, um eine Garderobe anzubringen. Mit den schlichten Play Hooks von *Born in Sweden können wir jetzt endlich ein paar Jacken und Taschen mehr aufhängen.

Weiterlesen

Auszeit auf dem Ferienhof Middenmank

*unbezahlte Werbung 

Vor ungefähr zwei Jahren hatte ich den Ferienhof Middenmank in Mecklenburg-Vorpommern entdeckt und wollte seitdem unbedingt dort Urlaub machen. Jetzt hat es an Pfingsten endlich geklappt! Tja, und was soll ich sagen? Es war eine der besten Urlaubsentscheidungen ever!!

Ein Ferienhof, der sowohl Kindern, als auch Eltern gefällt und dann noch architektonisch wertvoll ist. Die meisten Objekte dieser Art sind für uns nicht bezahlbar, weshalb wir viele Abstriche bei der Urlaubsbuchung machen müssen. In diesem Fall stimmte aber einfach alles. Da haben die Betreiber Andy (na klar ein Architekt) und Britta echt etwas ganz Besonderes geschaffen. Durchdacht bis ins Detail.

Weiterlesen

„Nachttisch“ Veränderung

*Werbung

Es war mal wieder an der Zeit für Veränderungen!
So sehr ich meine „Nachttisch“-Lösung neben unserem Schrankbett auch mochte, es musste was Neues her. Mein ständiger Drang nach Veränderung lässt sich auf die Dauer echt nur schwer unterdrücken. Ruhiger sollte es werden und mehr Ablagefläche bieten.

Viele Möglichkeiten die Kästen aufzuhängen, gibt es schon allein aufgrund der Höhe des Bettes nicht. Und die meisten Varianten habe ich bereits ausprobiert. Beide in einer Reihe aufzuhängen, bisher jedoch noch nicht.
Meine Sperrholzkästen von Ikea sind leider nicht erhältlich, falls ihr aber etwas ähnliches sucht, wären die kleine Kästen von Modulor eventuell eine Alternative.

Weiterlesen

2. Insta(dt)treffen Weimar

*Werbung

Wir haben es wieder getan! Zum zweiten Mal haben Mark und ich, Blogger und Instagrammer aus ganz Deutschland, zu einem gemeinsamen Wochenende in Weimar eingeladen. Durch den großen Erfolg im August 2017 wollten wir das Motto „Let’s meet in the real world, baby!“ weiter ausbauen.
Bereits am Abend vor dem Event konnten sich einige der früher angereisten Teilnehmer in der Weinbar Weimar kennenlernen. In schöner und lockerer Atmosphäre hatten wir einen gelungenen Start in UNSER gemeinsames Wochenende.

Nach einem kurzen Come-Together und Mittagessen im „Café Caroline“, startete das Insta(dt)treffen 2018 dann Samstag Mittag, mit einem Live-Flower-Arranging von Anastasia Benko (@stilzitat).

IMG_5726 Weiterlesen

zu Besuch bei Maria aka @friloconcept

*Werbung dNamensnennung

Ein wahnsinniger Flur, eine traumhafte Küche und viele schöne Details, damit hat mich Maria aka @friloconcept sofort erreicht. Bei dieser Wohnung schlägt mein Altbau liebendes Herz höher. Außerdem, und das kann ich gar nicht oft genug betonen, ist ihr Wohnstil individuell und eine gekonnte Mischung aus Alt und Neu.

IMG_4400 Weiterlesen

Limitierte Kollektion INDUSTRIELL bei IKEA

*unbezahlte Werbung

Gleich zwei neue limitierte Kollektionen bringt IKEA im Frühjahr raus. Eine davon ist im April die INDUSTRIELL Kollektion von Designer Piet Hein Eek.

In der INDUSTRIELL Kollektion soll den Produkten aus einer Serienproduktion ein handgemachter Charakter verliehen werden. Die beiden Schlagwörter „handgemacht“ und „Serienproduktion“ widersprechen sich ja schon irgendwie komplett! Ikea definiert handgemacht nun so, dass das Grunddesign der Produkte soweit verändert wird, dass jedes Stück etwas anders aussieht und der Eindruck des Handgemachten entsteht. Hmmm, um es mal so zu sagen, entweder handemacht oder Serienproduktion, oder? Alles andere ist dann ja nur ein auf handgemachter Look. Naja, das nur mal am Rande.

PH150058 Weiterlesen

Lass uns mal was Rundes ausprobieren!

*Werbung

Unser Sofa ist ein echt schwieriger Mitbewohner. Wieso? Ach, da gibt es mehrere Gründe! Zum einen ist es riesig (2,80m) und zum anderen hat es einen sehr unruhigen Stoffbezug. Mittlerweile würde ich ihn sicher nicht mehr wählen, aber so’n Sofa kostet ja nicht gerade wenig und aus diesem Grund muss ich wohl noch ne Weile damit leben. Über Kissen brauch ich meist auch gar nicht groß nachdenken, die sind mir schnell zu viel und zu „unruhig“.

Als ich jetzt in der limitierten Birthday Collection von URBANARA jedoch dunkelgraue Kissen aus Baumwollsamt, sowie einen runden Samt-Pouf entdeckt habe, dachte ich die könnten mal ein wenig Abwechslung bringen.

IMG_5523 (1)

Weiterlesen

Smålands Skinnmanufaktur

*unbezahlte Werbung

In jedem neuen Jahr überfällt mich, in den ersten Monaten, ein gnadenloser Drang meine Schränke auszumisten. Und wenn ich gnadenlos sage, meine ich das auch! Im Zuge dieser Aktion habe ich gerade dieses Jahr wieder festgestellt, dass sich meine Vorlieben in Bezug auf Materialien (und Farbe) sehr verändert haben.

Die Smålands Skinnmanufaktur ist eine kleine Manufaktur aus Jönköping in Schweden und trifft mit den Materialien ihrer Produkte bei mir derzeit voll ins Schwarze. Leder und Holz – genauer gesagt Esche. Alle Möbel und Wohnaccessoires der Marke werden ausschließlich in kleinen Handwerksbetrieben in ihrer Nachbarschaft gefertigt.

Mein absoluter Traum wäre ja diese Sitzbank, in einem dementsprechend großen Flur – wie gut, dass unser Flur viiieeel zu klein ist und ich gar nicht drüber nachdenken
muss. Würde dafür aber vielleicht der kleinere Stuhl an die Stelle der Kindersitzbank passen?

SSM 15_preview

Weiterlesen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.