zu Besuch bei Maria aka @friloconcept

Ein wahnsinniger Flur, eine traumhafte Küche und viele schöne Details, damit hat mich Maria aka @friloconcept sofort erreicht. Bei dieser Wohnung schlägt mein Altbau liebendes Herz höher. Außerdem, und das kann ich gar nicht oft genug betonen, ist ihr Wohnstil individuell und eine gekonnte Mischung aus Alt und Neu.

IMG_4400

Liebe Maria, eines der ersten Bilder, die ich beim Stöbern auf deinem Account gesehen habe, war von eurem selbstgegossenen Betontisch in der Küche. Wow, mehr kann ich dazu eigentlich gar nicht sagen!! Dafür möchte ich aber, bei meinem heutigen „zu Besuch bei“, mal mit einer anderen Frage starten.
Wie habt ihr nur diese dünne Platte ohne Bruch hinbekommen?

Liebe Nina, ich freue mich sehr, dass Du heute mein virtueller Gast bist und wir uns bald persönlich kennenlernen.
Wegen der Platte frage ich mal meinen Mann, Moment …

Also: Er hat eine Form aus Spanplatte gebaut und Fertigbeton eingegossen und dann mit kleinmaschigem Drahtgitter bewehrt. Nach dem Aushärten hat er die Platte 10 Tage lang 2x täglich bewässert und mit einer Folie abgedeckt damit sie nicht bricht.
Nach dem Ausformen hat er die Kanten mit einer Schleifmaschine geglättet. Zum Schluss wurde die Platte mit Sandstein – Imprägnierung behandelt.

IMG_4602

IMG_4354
Wie würdest du selbst deinen Einrichtungsstil beschreiben bzw. gibt es irgendeine Regel, der du beim Einrichten folgst?

Regeln befolge ich nicht, hier zieht ein was mir und meinem Mann (meistens) gefällt.
Ich bin in Schweden geboren und der skandinavische Einrichtungsstil liegt mir wohl im Blut und gefällt mir sehr. Deshalb mag ich unseren Esstisch von HAY und den Stuhlmix drumherum so gerne .
Wir wohnen aber auch mit vielen alten Möbeln, teilweise Erbstücke oder auf Flohmärkten/Vintageläden aufgestöbert, zusammen. Dieser Mix macht es für mich zu meinem Zuhause.
Instagram, Interiorbücher und Wohnzeitschriften inspirieren mich und den einen oder anderen Trend mache ich natürlich auch gerne mit.

IMG_4098

IMG_4541
Hast Du ein absolutes Lieblingseck in eurer Wohnung?

Ich mag ja viele Ecken in unserer Wohnung; aber wenn ich nach Hause komme, die Tür aufschließe, dann freue ich mich immer wieder über unseren großzügigen Flur. In unserem Haus, in dem wir zuvor über 20 Jahre mit unseren Töchtern gelebt haben, war der Eingangsbereich sehr eng und dunkel. Deshalb liebe ich unseren jetzigen großen Flur mit seinem Altbaucharme.

IMG_4318
Wenn Du dich entscheiden müsstest, auf welches Möbelstück könntest Du auf keinen Fall verzichten?

Verzichten möchte ich, bis auf unser schwarzes Sideboard im Wohnzimmer, auf keines unserer Möbelstücke. Mein Boxspringbett möchte ich aber nicht mehr missen; so perfekt ausgeruht bin ich früher nicht aufgewacht.

IMG_4256

IMG_2843
Und jetzt mal ehrlich, wie oft sieht es bei euch daheim so aufgeräumt aus wie auf den Bildern?

Ganz ehrlich: Immer !
Ich bin zum Leidwesen meines Mannes ein Aufräum-Junkie. Unordnung macht mich irre. Deshalb habe ich auch Küchenverbot, wenn er kocht (weil ich immer sofort alles wegräume, was er gerade benutzt)!!
Für meine Fotos ist mein Tick aber sehr praktisch; ich muss nichts wegräumen oder aufräumen um zu fotografieren. Es sei denn unsere beiden Hunde haben mal wieder ihre 5 Minuten, dann geht’s hier auch mal chaotisch zu.

IMG_2377Fotocredit: friloconcept

Liebe Maria, ich freue mich sehr, dass du Teil von Nebenan geworden bist, aber ganz besonders freue ich mich dich am Wochenende beim 2. Instadttreffen in Weimar „so ganz in echt“ zu treffen!!!

 

Ich freue mich über einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Ein Kommentar zum Artikel

  1. Hallo Nina, so ein Wunderbarer Einblick, vielen Dank! Vielen Dank auch an dich, liebe Maria, dass du uns die Türen geöffnet hast, ich bin ja auch bekennender Fan eurer tollen Altbauwohnung. Habt Ihr euch nach dem Auszug der Töchter vom Wohnraum her eigentlich verkleinert oder vergrössert?
    Liebe Grüsse, Susan

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.